24h Rufbereitschaft

Rufbereitschaft

Rund um die Uhr!

Die Kinder- und Jugendhilfe FLOW gGmbH verfügt über einen 24-stündigen Rufbereitschaftsdienst zur Unterstützung der Jugendämter außerhalb der Öffnungszeiten. Unsere Rufbereitschaft ist bei familiären Krisen, die das Kindeswohl beeinträchtigen, zu Abend-, Nacht- und Wochenendzeiten erreichbar und unterstützt bei der Klärung der Krisensituation telefonisch wie auch vor Ort. Zur Deeskalation und auch zum Schutz der betroffenen Kinder und Jugendlichen kann gegebenenfalls eine Fremdunterbringung zur Abwendung der Gefahr durchgeführt werden. In diesem Falle führt der Rufbereitschaftsdienst das Kind einer Wohngruppe oder auch nach Möglichkeit Verwandten zu.

Der FLOW—Rufbereitschaftsdienst ist außerhalb der ordentlichen Geschäftszeiten der Jugendämter über die örtlichen Polizei- oder Feuerwehrleitstellen sowie über die aufgeführte Handynummer jederzeit erreichbar.

+49 (0) 163 – 4118161

Spenden

Helfen Sie mit!

Wir freuen uns über Ihre Spende

Unterstützen Sie uns und spenden Sie hier ganz unkompliziert online.

zum Spendenformular

Mach mit!

Sprich uns an!

Beteiligungs- und Beschwerdestelle für Kinder und Jugendliche

Kinder und Familien der Kinder- und Jugendhilfe haben bestimmte Rechte und Pflichten. Wir nehmen diese Rechte sehr ernst und bieten deshalb eine Anlaufstelle für alle Kinder und Jugendlichen, die sich in ihren Rechten verletzt oder nicht ernst genommen fühlen.

Mach mit!

Jubiläum für die “FIT-FEE”

Veröffentlicht:

Eins, zwei, drei.. zehn Jahre! Ganze 10 Jahre ist Stephanie Raab bereits FLOWianerin mit Herz und Seele, und ihr Herz schlägt laut und deutlich für den ambulanten Dienst.

In der BRÜCKE FLOW Bottrop-Mitte fühlt sich Frau Raab angekommen und schwärmt von dem guten Zusammenhalt im Team: ,,Mein erster Dienstantritt war chaotisch, nichts destotrotz habe ich mich von Anfang an sehr wohl und behütet gefühlt!”. Gestartet ist sie damals als Hauswirtschaftskraft in Teilzeit, nach 2 Jahren wollte sie mehr und wechselte nicht nur ihren Stundensatz auf Vollzeit, sondern tauschte auch Kochlöffel gegen ambulanten Dienst ein und wirkte seitdem als OFT-Kraft mit. “Von den kleinen zu den großen Fällen!” fasst Frau Raab ihren Wechsel mit einem Augenzwinkern zusammen. Auch die pädagogische Geschäftsleitung Petra Neumeier freut sich über Stephanie Raabs Einsatz: ,,Steffi ist immer da, einsatzbereit und flexibel. Eine wahre Fee unserer FIT-Gruppe eben und ein unabdingbarer Teil unseres ambulanten Teams!”

Neben wertschätzenden Worten und Präsenten resümiert Stephanie Raab ihr 10-jähriges mit einem Rückblick. Welchen Rat würde sie sich selbst vor 10 Jahren geben? Ganz klar: “Ich würde immer wieder zur FLOW kommen, denn hier werden Talente und Ehrgeiz erkannt und gefördert. Ich hätte meine Ausbildung auf jeden Fall 25 Jahre eher abgeschlossen!” Auf die nächsten 10 Jahre!

HIER ENTSTEHT (D)EIN NEUER
  • Sozialarbeiter*innen •Erzieher*innen
  • Kinderkrankenpfleger*innen
  • Kinderpfleger*innen
  • Sozialpädagogen & -pädagoginnen
  • Kindheitspädagogen & -pädagoginnen
  • Hauswirtschaftskräfte
(m/w/d)
ARBEITSPLATZ!