24h Rufbereitschaft

Rufbereitschaft

Rund um die Uhr!

Die Kinder- und Jugendhilfe FLOW gGmbH verfügt über einen 24-stündigen Rufbereitschaftsdienst zur Unterstützung der Jugendämter außerhalb der Öffnungszeiten. Unsere Rufbereitschaft ist bei familiären Krisen, die das Kindeswohl beeinträchtigen, zu Abend-, Nacht- und Wochenendzeiten erreichbar und unterstützt bei der Klärung der Krisensituation telefonisch wie auch vor Ort. Zur Deeskalation und auch zum Schutz der betroffenen Kinder und Jugendlichen kann gegebenenfalls eine Fremdunterbringung zur Abwendung der Gefahr durchgeführt werden. In diesem Falle führt der Rufbereitschaftsdienst das Kind einer Wohngruppe oder auch nach Möglichkeit Verwandten zu.

Der FLOW—Rufbereitschaftsdienst ist außerhalb der ordentlichen Geschäftszeiten der Jugendämter über die örtlichen Polizei- oder Feuerwehrleitstellen sowie über die aufgeführte Handynummer jederzeit erreichbar.

+49 (0) 163 – 4118161

Spenden

Helfen Sie mit!

Wir freuen uns über Ihre Spende

Unterstützen Sie uns und spenden Sie hier ganz unkompliziert online.

zum Spendenformular

Mach mit!

Sprich uns an!

Beteiligungs- und Beschwerdestelle für Kinder und Jugendliche

Kinder und Familien der Kinder- und Jugendhilfe haben bestimmte Rechte und Pflichten. Wir nehmen diese Rechte sehr ernst und bieten deshalb eine Anlaufstelle für alle Kinder und Jugendlichen, die sich in ihren Rechten verletzt oder nicht ernst genommen fühlen.

Mach mit!

Saisonstart für “Klettermaxe”

Veröffentlicht:

Pünktlich zu den steigenden Temperaturen konnten unsere kleinen Schützlinge des Kinderschutzhaus FLOW Bottrop vergangenen Dienstag endlich die neu gebaute Outdoor-Spielanlage in Beschlag nehmen. Nach vier Wochen Wartezeit wurde die Kletterlandschaft nun feierlich eingeweiht.

Der in Witten ansässige Handwerksbetrieb Vockel Spielanlagen plante, produzierte und montierte in Rekordzeit den Spielturm, der nicht nur durch Liebe zum Detail glänzt, sondern auch durch seine besonders robuste Beschaffenheit aus hochqualitativen Robinienholz. Wackelbrücke, Kletteraufstieg und eine Kiosk-Durchreiche lassen keine (Spiel-)Wünsche offen. Ein Ausguck mit Steuerrad lädt die Phantasie zu Abenteuern auf hoher See ein. Moritz Vockel, Inhaber und Geschäftsführer von Vockel Spielanlagen, spendete dem Kinderschutzhaus außerdem einen hochwertigen Sandkasten, der bereits von einer neugierigen Kinderschar mit Eimern und Schüppchen in Beschlag genommen wurde.

Bilder: Laura Guder vom Kinderschutzhaus FLOW Bottrop und Moritz Vockel freuen sich zusammen mit den kleinen BewohnerInnen über die wunderschöne, neue Spiellandschaft, die den Garten des Kinderschutzhauses nun verschönert.