24h Rufbereitschaft

Rufbereitschaft

Rund um die Uhr!

Die Kinder- und Jugendhilfe FLOW gGmbH verfügt über einen 24-stündigen Rufbereitschaftsdienst zur Unterstützung der Jugendämter außerhalb der Öffnungszeiten. Unsere Rufbereitschaft ist bei familiären Krisen, die das Kindeswohl beeinträchtigen, zu Abend-, Nacht- und Wochenendzeiten erreichbar und unterstützt bei der Klärung der Krisensituation telefonisch wie auch vor Ort. Zur Deeskalation und auch zum Schutz der betroffenen Kinder und Jugendlichen kann gegebenenfalls eine Fremdunterbringung zur Abwendung der Gefahr durchgeführt werden. In diesem Falle führt der Rufbereitschaftsdienst das Kind einer Wohngruppe oder auch nach Möglichkeit Verwandten zu.

Der FLOW—Rufbereitschaftsdienst ist außerhalb der ordentlichen Geschäftszeiten der Jugendämter über die örtlichen Polizei- oder Feuerwehrleitstellen sowie über die aufgeführte Handynummer jederzeit erreichbar.

+49 (0) 163 – 4118161

Spenden

Helfen Sie mit!

Wir freuen uns über Ihre Spende

Unterstützen Sie uns und spenden Sie hier ganz unkompliziert online.

zum Spendenformular

Mach mit!

Sprich uns an!

Beteiligungs- und Beschwerdestelle für Kinder und Jugendliche

Kinder und Familien der Kinder- und Jugendhilfe haben bestimmte Rechte und Pflichten. Wir nehmen diese Rechte sehr ernst und bieten deshalb eine Anlaufstelle für alle Kinder und Jugendlichen, die sich in ihren Rechten verletzt oder nicht ernst genommen fühlen.

Mach mit!

Monat: Dezember 2023

Neue Geschäftsführung

Veröffentlicht:

Die Gesellschafterversammlung der Kinder- und Jugendhilfe FLOW gGmbH hat beschlossen, Susanne Waschkowitz ab dem 01. Januar 2024 als weitere Geschäftsführung einzusetzen. Wir wünschen einen erfolgreichen Start in der neuen Position und weiterhin eine gute Zusammenarbeit!


Wunschbäume 2023 

Veröffentlicht:

 Weihnachten ist das Fest der Liebe und wir freuen uns sehr, dass wieder so viele Menschen in diesem Jahr an die Kinder und Jugendlichen in unseren Projekten gedacht haben. Jede Menge Wunschbäume haben wieder dafür gesagt, dass an Heiligabend toll verpackte Geschenke unter den Tannenbäumen in unseren Gruppen liegen. Wir finden es großartig, dass es … weiterlesen »


„In der Gruppe bin ich nicht Adriana, ich bin die Mutti!“

Veröffentlicht:

Zu ihrem Jubiläumsinterview stellt Adriana Pätsch gleich zu Beginn fest: „Ich arbeite sehr gerne hier. Die Kinder sind super. Und es ist auch schön, dass ich keine Erzieherin, sondern Hauswirtschaftskraft bin. Das ist eine andere Rolle für die Jugendlichen. Ich bin nicht Adriana, sondern die Mutti der Wohngruppe!“. Bei der FLOW gelandet ist sie damals … weiterlesen »


Spendenprojekte - Helfen Sie mit!
Unterstützen Sie uns und spenden Sie hier ganz unkompliziert online.