24h Rufbereitschaft

Rufbereitschaft

Rund um die Uhr!

Die Kinder- und Jugendhilfe FLOW gGmbH verfügt über einen 24-stündigen Rufbereitschaftsdienst zur Unterstützung der Jugendämter außerhalb der Öffnungszeiten. Unsere Rufbereitschaft ist bei familiären Krisen, die das Kindeswohl beeinträchtigen, zu Abend-, Nacht- und Wochenendzeiten erreichbar und unterstützt bei der Klärung der Krisensituation telefonisch wie auch vor Ort. Zur Deeskalation und auch zum Schutz der betroffenen Kinder und Jugendlichen kann gegebenenfalls eine Fremdunterbringung zur Abwendung der Gefahr durchgeführt werden. In diesem Falle führt der Rufbereitschaftsdienst das Kind einer Wohngruppe oder auch nach Möglichkeit Verwandten zu.

Der FLOW—Rufbereitschaftsdienst ist außerhalb der ordentlichen Geschäftszeiten der Jugendämter über die örtlichen Polizei- oder Feuerwehrleitstellen sowie über die aufgeführte Handynummer jederzeit erreichbar.

+49 (0) 163 – 4118161

Spenden

Helfen Sie mit!

Wir freuen uns über Ihre Spende

Unterstützen Sie uns und spenden Sie hier ganz unkompliziert online.

zum Spendenformular

Mach mit!

Sprich uns an!

Beteiligungs- und Beschwerdestelle für Kinder und Jugendliche

Kinder und Familien der Kinder- und Jugendhilfe haben bestimmte Rechte und Pflichten. Wir nehmen diese Rechte sehr ernst und bieten deshalb eine Anlaufstelle für alle Kinder und Jugendlichen, die sich in ihren Rechten verletzt oder nicht ernst genommen fühlen.

Mach mit!

Monat: November 2019

„Tiefe Liebe“ mit Heirat gekrönt

Veröffentlicht:

Erkan Simsek und Susanne Drücke kennen sich seit fast zwei Jahrzehnten. Bei einer Weihnachtsfeier im Freundeskreis vor dreizehn Jahren haben sie dann -ganz romantisch- ihrer Liebe eine Chance gegeben, die bis heute anhält und der sie in diesem Jahr den letzten Schliff mit dem Eheschwur gegeben haben. Ihrer tiefen Liebe und Verbundenheit (bei der auch … weiterlesen »


FLOW im Filmforum Bottrop: „Systemsprenger“ sorgt für Input

Veröffentlicht:

“ Dieser Film hat mich emotional unfassbar berührt – und auch mein sonst so hartgesottener Kollege hat mehr als eine Träne verdrückt!“ Klare Worte findet Geschäftsführer Hermann Muß für Nora Fingscheidts beeindruckendes Regiedebüt „Systemsprenger“. Systemsprenger ist nicht das typische Sozialdrama um ein neunjähriges Mädchen, sondern ein geballter Einblick in pädagogische Wirklichkeit. Der Film geht u.a. … weiterlesen »


In Herten auf den Hund gekommen – 10 Jahre FLOW

Veröffentlicht:

“ Es war nicht einfach, das richtige Team zu finden, aber euer Erfolg spricht ganz eindeutig für euch als Pädagogen“ – Einrichtungsleitung Susanne Waschkowitz findet klare Worte anlässlich des 10-jährigen Jubiläums von Rebecca Lux. In der IWG+ in Herten zu arbeiten galt damals als echte pädagogische Herausforderung. Für eine reine Mädchenwohngruppe mit Kindern im Alter … weiterlesen »


Vor zehn Jahren: Von der Zeche zur FLOW

Veröffentlicht:

Livia Fedele hat in zehn FLOW-Jahren beinahe jeden Bereich durchlebt: Angefangen hat sie 2009 im damals frisch eröffneten KSH FLOW Bottrop zusammen mit Petra Neumeier, ihrer alten Kollegin und Weggefährtin von der Kult-Zeche Carl in Essen. Die Arbeit im Kinderschutzhaus mit den Babys und Kleinkindern hat Frau Fedele viele Jahre erfüllt, allerdings könnte sie sich … weiterlesen »


„Bücher können die Welt verändern – Mach mit!“

Veröffentlicht:

Gibt es etwas schöneres, als die leuchtenden Augen eines Kindes, das unter dem Weihnachtsbaum ein Geschenk auspacken darf? Die Mayersche Buchhandlung möchte möglichst vielen Kindern und Jugendlichen einen solchen Moment schenken und eine schöne Bescherung bereiten. Was könnte man da besseres verschenken, als ein Buch? Ob neu oder noch gut erhalten: Alle Besucher der Mayerschen … weiterlesen »